• in Kooperation mit
  • Kooperationspartner

Angebote

Im Rahmen von POWER-OUT ...

… führen wir das verhaltensmodifizierende Training, das im Bereich der Gewaltprävention angesiedelt ist an Regel- und Förderschulen durch. Das Angebot erstreckt sich auch auf den Vorschulbereich (Kindergärten) und wird ebenso an Grundschulen durchgeführt.

Unter dem Namen Mini POWER-OUT arbeiten wir mit Kindern, wobei der konfrontative Anteil etwas in den Hintergrund rückt. Spiele, die auf Vertrauen und auf Kooperation basieren, stehen dabei im Vordergrund. Hier findet Gewaltprävention im eigentümlichen Sinne statt.

Weiterhin bedient POWER-OUT im Rahmen des JGG (§§ 24 und 38) die Bewährungs- und Jugendgerichtshilfe. Diese Maßnahmen werden im vereinseigenen Zentrum mit einem vereinbarten Stundenkontingent wöchentlich abgeleistet.

Ein weiteres Angebot richtet sich an die Jugendhilfe, in erster Linie an den Kooperationspartner Jugendamt. Wir bieten Flexible Einzelfallhilfe und SozialeGruppenarbeit nach den §§ 28 – 31 KJHG/ SGB VIII an. Diese ambulanten Maßnahmen werden ebenfalls im POWER-OUT - Zentrum Saarbrücken durchgeführt.

Der Bereich der Fortbildung ist ein weiteres Segment. POWER-OUT wendet sich mit seinem Angebot an Schulen und bietet Lehrern ein Deeskalations- und Konfliktbewältigungstraining an. Bei Interesse richten Sie ihre Anfrage bitte über die bestehende Kontaktadresse an uns.